Tierschutz gerade heute sehr wichtig

Viele sind doch tatzächlich der Meinung

das Tierschutz heute garnicht mehr so wichtig

wäre , und es den meisten Tieren doch fast besser erginge als vielen

Menschen. Dies ist allerdings ein Irglaube

natürlich verfolgt man die Medien,

wird man zugeschüttet mit süssen Bildchen

von Hunden die gar Dior tragen und in warmen weichen

Gucci Taschen herumgetragen werden. Doch leider sieht die

Realität anders aus das Messi verhalten bei den

Menschen wächst sie versuchen ihre Eisamkeit dadurch zu

kompensieren in dem sie die verschiedensten Dinge

sammeln und horten, seit 4 Jahren bin ich aktiv im

Tierschutz tätig und hatte es immer wieder

mit solchen Fällen zutun.

Nun werden die meisten die das lesen denken

das es sich hirbei sicherlich um Menschen handelt

die vieleicht nicht ganz so Inteligent sind

Nein die Ehrfarung zeigt deutlich

das es sich sogar in den meisten fällen um

extrem Inteligente Menschen handelt

so hatten auch wir einige solcher Fälle

dabei z.B eine Oberstudienrätin die leider

sehr Schüchtern war und dadurch keinen

Kontakt zu ihres gleichen fand,

im Laufe der Einsamkeit

nahm sie sich streunenden Katzen an

die sie in ihre 60 quadratmeter Wohnung holte

und Pflegte.

An sich eine Wundervolle Sache nur leider waren es nacht etwa

einem Jahr 93 Tiere die wahrhaftig auf 60 Quadratmetern lebten

Selbstverständlich war keines der Tiere kastriert

und auch die Dame wurde dem ganzen nicht mehr Herr

so musten sich die Tiere ein Katzenklo teilen.

Als wir von Bewohnern des Hauses gerufen wurden

die sich durch den extrem penetranten Gestank

belästigt fühlten und mit ihen die Wohnung betraten

erschraken selbst wir die nun doch schon einiges gewohnt waren

die Tiere waren abgemagert bis auf die Knochen

die meisten von ihnen hatten sich selbst verletzungen

zugefügt alle wirkten sehr Apatisch und verstört.

Die Wohnung glich einem Schlachtfeld

der Teppich mit Kot und Urin übersäht

die Wände Kahl nur fetzen wisen darauf hin

das sich dort einst Tapette befand , ein fürchterlicher Gestank

machte sich schon im ganzen Haus breit , und die Dame

tja die verstand die Welt nicht mehr

ihrer Meinung nach ging es ihr und den tieren super gut

und wir sollten doch Froh sein das es so Menschen wie gäbe.

Ja eigentlich sind wir auch Froh über jeden Tierlieben

Menschen nur sollte

Tierliebe auch nicht Missverstanden

werden

oder ???

3.2.07 01:10, kommentieren

Tierschutz gerade heute sehr wichtig

Viele sind doch tatzächlich der Meinung

das Tierschutz heute garnicht mehr so wichtig

wäre , und es den meisten Tieren doch fast besser erginge als vielen

Menschen. Dies ist allerdings ein Irglaube

natürlich verfolgt man die Medien,

wird man zugeschüttet mit süssen Bildchen

von Hunden die gar Dior tragen und in warmen weichen

Gucci Taschen herumgetragen werden. Doch leider sieht die

Realität anders aus das Messi verhalten bei den

Menschen wächst sie versuchen ihre Eisamkeit dadurch zu

kompensieren in dem sie die verschiedensten Dinge

sammeln und horten, seit 4 Jahren bin ich aktiv im

Tierschutz tätig und hatte es immer wieder

mit solchen Fällen zutun.

Nun werden die meisten die das lesen denken

das es sich hirbei sicherlich um Menschen handelt

die vieleicht nicht ganz so Inteligent sind

Nein die Ehrfarung zeigt deutlich

das es sich sogar in den meisten fällen um

extrem Inteligente Menschen handelt

so hatten auch wir einige solcher Fälle

dabei z.B eine Oberstudienrätin die leider

sehr Schüchtern war und dadurch keinen

Kontakt zu ihres gleichen fand,

im Laufe der Einsamkeit

nahm sie sich streunenden Katzen an

die sie in ihre 60 quadratmeter Wohnung holte

und Pflegte.

An sich eine Wundervolle Sache nur leider waren es nacht etwa

einem Jahr 93 Tiere die wahrhaftig auf 60 Quadratmetern lebten

Selbstverständlich war keines der Tiere kastriert

und auch die Dame wurde dem ganzen nicht mehr Herr

so musten sich die Tiere ein Katzenklo teilen.

Als wir von Bewohnern des Hauses gerufen wurden

die sich durch den extrem penetranten Gestank

belästigt fühlten und mit ihen die Wohnung betraten

erschraken selbst wir die nun doch schon einiges gewohnt waren

die Tiere waren abgemagert bis auf die Knochen

die meisten von ihnen hatten sich selbst verletzungen

zugefügt alle wirkten sehr Apatisch und verstört.

Die Wohnung glich einem Schlachtfeld

der Teppich mit Kot und Urin übersäht

die Wände Kahl nur fetzen wisen darauf hin

das sich dort einst Tapette befand , ein fürchterlicher Gestank

machte sich schon im ganzen Haus breit , und die Dame

tja die verstand die Welt nicht mehr

ihrer Meinung nach ging es ihr und den tieren super gut

und wir sollten doch Froh sein das es so Menschen wie gäbe.

Ja eigentlich sind wir auch Froh über jeden Tierlieben

Menschen nur sollte

Tierliebe auch nicht Missverstanden

werden

oder ???

3.2.07 01:05, kommentieren

Die Vergangenheit
Du must versuchen sie zu vergessen ,
darfst nicht zurück schauen ,
sie darf die nicht den rest deines Lebens versauen .
Höhr nicht darauf was die Leute dir sagen ,dir versuchen zu raten .
Lass sie ruhen hohl sie nicht raus den sonst frist sie dich irgendwann auf,
daran zu arbeiten sie zu vergessen ,lass es, den eigentlich will niemand was davon höhren .
Sie versucht einen zu zerstören all die schlechten erinnerungen daran will doch eh keiner mehr höhren.
Eltern die immer wieder davon erzählen wie gut sie doch waren ,doch in echt alles zerstörten.
Von Bekannten von denen du hörst wie gut es dir doch erging ,
niemmals haben sie hinter verschlossene Türen gesehen ,
niemmals höhrten sie dein bitterliches Flehen.
Von der Mutter verhauen , vom Vater beschimpft ,immer noch die Worte im Ohr
das man nicht tauge , nicht ein stück Schei...
wert wär.
Anschaffen soll man lieber gehen statt um eine Scheibe Brot zu flehen .
Der kleine Bruder der bitterlich weint und einem sagt man soll doch nicht gehen ,der Angst hat im dunkeln allein nur behühtet von seinem Schwesterlein .
Das Messer schon tief an der Ader ,im nacken das gebrüll von dem Vater .
Das schreien der Mutter man soll es doch tun ein Schandfleck weniger was soll das den schon.
Der Vater der die Mutter würgt und all dein kindsein zerstört ,du willst ihr helfen und stösst ihn weg ,als dank wirst du verhauen ,schläfst auf der Strasse und fängst an zu klauen .
Den Lehren denen du erzählst ,die schrammen im Gesicht ,sind vom Treppenfall sonst nichts.
Niemandem kannst du es erzählen ,weil dir sowiso keiner glaubt .
Wie viele Nächte haben mir meine Erinnerungen schon geraubt .
Drum lasst sie Ruhen sie haben schon genug versaut

 

In ewiger Erinnerung

wieder Regen und wieder sitze ich hier ,mit Trännen erfüllten Augen .
Im Tape läuft dieses Lied ,schon wieder und schon jetzt weiß ich,ich werde wieder die reset taste drücken und wieder diese Lied höhren , zum hundersten mal oder Tausendsden
mal .Keine Ahnung egal
alles ist egal .Soviel hätte ich dir
noch sagen müssen,so viel wollte ich dir noch zeigen .
Schimpfen wollte ich noch mit dir weil du mich wiedereinmal versetzt hast und ich wieder einmal im Regen stand und gewartet habe ,und jetzt ,ja jetzt bin ich alleine
ich sitze hier am Fenster höre zum zwei Tausensden mal diese lied , unser lied ,dein Lied und immer wieder fallen trännen auf das foto von dir welches ich in meinen Händen halte ,niemehr werde ich dir sagen können wie lieb ich dich habe niemehr in deine frechen Augen sehen .Ich zittere und in mir ist eine nie dagewesene kälte ,ich weis jetzt fange endlich an zu begreifen das du Fort bist niemehr zurück kehrst .Du bist Gestorben hast mich einfach allein gelassen. Unde niemehr kann ich dir sagen wie lieb ich dich habe ,niemehr kann ich dich in den Arm nehmen ,und niemehr deine frechen augen sehen .und es wierd zeit für mich dir Lebewohl zu sagen .Aber niemehr werde ich dich vergessen
Deine Beste Freundin und Halbschwester
butterfly

zwei Gesichter

Deine Augen so liebevoll so weich
Doch dann
Voller hass
Deine Hände so zart das man verückt wierd wenn sie einen Berühren
Doch dann
So hart wenn sie in mein Gesicht prallen
Deine Arme so viel Geborgenheit
Doch dann schlagen sie zu , und der Seelische Schmerz ist unbeschreibbar
Dein Wesen so liebevoll und Zuvorkommend
Doch dann
So Erschreckend und Angstmachend
Deine Stimme so weich und voller Lieber worte
Doch dann
so Hart und voller Drohungen
Meine seele so kaputt
Mein Herz so leer
Meine Augen ohne Trännen vom vielen Weinen
doch wem ? wem sollte ich das erzählen
sie kennen dich doch alle ´ganz anders

keine Fragen

Deine Kindheit war nicht leicht
immer wieder gab es nur streit
deine Mutter hat dich geschlagen
doch du stelltest keine Fragen
Nachts hast du heimlich in die Kissen geweint
Und dir immer gewünscht deine Eltern wären Glücklich vereint
Wen dein Vater dann betrunken in dein Zimmer kam und du dich schlafend stellttest
er dir deinen letzten Stolz noch nahm
höhrtest du dich sagen :
Stell bloß keine Fragen
In der Schule wurdest du angesprochen
gefragt hat man dich verdroschen ?
Nach dem Essen hast du dich erbrochen
wurdest immer dünner
Doch deine Mutter sagte nur du wirst immer schlimmer
doch du stelltest keine Fragen
Der erste Mann kam in dein Leben
erzählte alles würde er dir geben
als er dich das erste mal missbrauchte
dir danach mit schlägen denn Körper versa...
stelltest du keine Fragen
du wurdest erwachsen eín Kind wuchs in dir herann
einen Mann Heiratetest du dann
erst nach Monaten erfuhrst du er hat dich betrogen
Doch du stelltest keine Fragen
als er zum ersten mal dich haute dein Kind dabei auch noch zuschaute
fingst du an zu fragen wie soll ich all das noch weiter ertragen
Nach dem sinn des Lebens fragtest du dich
als deine Tochter dir sagte Mama
ich liebe dich
Du stelltest keine Fragen
warst zu ersten mal Glücklich
und gingst mit ihr
und ständig fragst du dich
warum frag ich nie mich

Für mein Baby welches nie das Licht der Welt sehen durfte

Ich schreibe einen Brief an dich
Aber ich werde ihn dir niemals vorlesen
Ich liebe Dich
Aber ich werde dich niemals sehen
Ich vermisse dich
obwohl ich dich nie kennenlernen durfte
Du fehlst mir , das Gefühl dich bei mir zu haben
Obwohl ich dich noch nie berührt habe
Die Freude auf dich war so groß
Die Nachricht von dir kam so unerwartet
So lange habe ich von dir geträumt
So lange habe ich mich nach dir gesehnt
So tief sitzt jetzt meine Trauer
So schwer fällt mir jetzt der alltag
So schwer sind die erinnerungen an dich
würde es gerne vergessen
aber kann es nicht
werde dich nie in meinen Armen halten
meine Seele ist vor Trauer gespalten
Hab dich geliebt von der ersten Sekunde an
werde dich lieben ein Leben lang
In Trauer um dich deine Mama
 

Die Afähre

Es begann ganz unkompliziert
hab das alles viel zu spät kapiert
weis gar nicht mehr wie alles begann
lagen uns halt in denn armen irgendwann
wir waren betrunken
wusten nicht was wir da taten
stellten in dieser Nacht auch keine Fragen
viel zu groß war mein Verlangen zu dir
dachte sowiso es beginnt und endet hier
das große erwachen kam tage später
als ich merkte irgendwie fehlt er
wollte das alles beenden ,
ging ihm aus dem Weg
war überzeugt das das so geht
kein Tag verging ohne das ich an ihn dachte
irgendwann hielt ich es nicht mehr aus
und so traffen wir uns wieder
und wieder
wir wusten was wir hier taten
doch Leidenschaft stellt keine Fragen
viel zu viel Gefühl hatten wir schon investiert
habens halt zu spät kapiert
ein glückliches ende wird es nie geben
so etwas werden wir nie erleben
drum ginst du fort weit weg von mir
weit weg von hir
monate später fand ich mich auf der Autobahn wieder
wollte zu dir hielt es nicht mehr aus
und hoffte heimlich du jagst mich raus
stattdessen fiellen wir übereinander her
ich wollte dich so sehr
unsere Liebe war so leidenschaftlich wie das Meer
wir sprachen drüber wie es weiter ginge
du, sagst du willst keine Ehe zerstören
und wir sollten endlich damit aufhöhren
es würde nur alles zerstören.
den Heimweg nahm ich kaum wahr
war ich den Trännen doch so nah
als mein Handy klingelt geh ich rann
du sagst du liebst mich und denkst nur noch daran
ich dreh um und lande in deinem Arm.

 

Verbotene Liebe

Meine Lippen sehnen sich nach deinen Küssen
und doch,
mich plagt kein schlechtes Gewissen
mein Körper riecht noch nach dir ,
jeder kleinste Zentimer von mir
Im Mondschein haben wir uns geliebt
ganz still und leise
auf eine unglaubliche Art und Weise
es war Verboten was wir taten
aber ich bin so glücklich das wir es wagten
jetzt lieg ich wach
wieder hab ich den ganzen Tag
nur an dich gedacht
es sollte keine Liebe werden
nur diese eine Nacht
doch jetzt ist es geschehen
und so warte ich auf nur noch eine
Nacht mit dir

Haertbraeker

Er kommt ganz heimlich
schleicht sich fast schon an

er ist auf der suche
er sucht dein Herz
damit er es stehlen kann

er erzählt von Liebe und Glück
und du wirst dabei fast verrückt

seine Art die dich total entzückt
wenn er dich mit geschenken schmückt

flüstert leise in dein Ohr
was er so hat alles mit dir vor

das erste mal sei er verliebt
und ob du nicht siehst wie sehr sich für
dich verbiegt

irgendwann kommst du ihm auf die
schliche
erfährst das deine Freundin noch mit Mische

wische dir die trännen von den wangen
und versuche neu anzufangen

du bist einem Heartbraeker erlegen
jetzt geht es nur noch drum die Scherben
weg zu fegen

verschenke keinen Gedanken mehr an ihn
und versuche nicht ihm zu verzeihen
den er ist und bleibt ein Schwein

2.2.07 01:54, kommentieren